Bitte wählen Sie aus folgenden Rubriken:

bücher >> alte klassiker

Von Hunden, Schweiß und roten Hirschen

Hans Lux

Im Mittelpunkt stehen spannende Nachsuchen mit seiner Hannoveranerin "Kali" und der roten Dachsbracke "Grandel" auf Rot- und Damwild, Sauen und Rehböcke. Als Meister der Nachsuche wurde der Autor immer wieder zu Hilfe gerufen.
170 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Jägerleben aus dem Vollen

Alexander von Bülow

Der Forstmann beschreibt seinen jagdlichen Lebensweg in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Mecklenburg sowie seine Vorliebe auf den Schuss auf flüchtiges Wild und er dokumentiert sein Verständnis für jagdbetriebliche Hintergründe.
292 Seiten.
Preis: Euro 30,80

>> in den Warenkorb

In den Karpaten zu Hause

Vladimir Böhm

Zu der nicht geringen Karpatenliteratur gesellt sich mit den Aufzeichnungen des Oberforstrates Böhm ein Buch von besonderem Reiz. Bei ihm handelt es sich um Beobachtungen und Erfahrungen eines Mannes unmittelbar aus der Praxis.
151 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Karpathenhirsche

August von Spieß

Der Autor war 17 Jahre rumänischer Hofjagddirektor. Über die Jagd auf den Brunfthirsch in den Urwäldern der Karpaten. In Stimmung und Inhalt sein jagdliches Meisterwerk.
135 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

In den Hochkarpaten

Hans Philipowicz

Wohl eines der besten Bücher über die Jagd in den Hochkarpaten vor 1945.
261 Seiten.

Preis: Euro 30,80

>> in den Warenkorb

Karpaten-Waidwerk

Hugo Sedlmayr

Erzählungen von dreißig Jahren (1915-1945) als Jäger und Forstmann in ungarischen, slowakischen, galizischen und rumänischen Wildbahnen. Im Vordergrund steht die Jagd auf den Brunfthirsch.
181 Seiten, 15 Abb.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Auf der Hochwildbahn im Karpathenurwalde

Emil Witting

Siebenbürgische Wald-, Wild- und Jagdbilder.
400 Seiten.

Preis: Euro 41,10

>> in den Warenkorb

Jagd in den Westkarpathen

August von Haupt-Stummer

Der Autor war einer der großen Grundbesitzer und Jäger der Slowakei. Er schildert hier seine Jagderlebnisse bis zur Vertreibung 1945.
230 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Waidwerk ohne Gleichen

Graf Louis Karolyi

Ein Buch wie dieses wird wohl kaum jemals wieder geschrieben werden können, wie auch ein Jägerleben, wie es Graf Karolyi gelebt hat, für immer der Vergangenheit angehört.
162 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Aus den Tagebuchblättern eines alten Jägers

August Roland von Spiess

Der berühmte Karpatenjäger lässt seine Jagdtagebücher erzählen.
272 Seiten, 76 SW-Abb.

Preis: Euro 30,80

>> in den Warenkorb

Windverwehte Fährten

Oskar Jacob

Oscar Jacob, bis zu seiner Flucht 1944 Professor am deutschen Gymnasium im siebenbürgischen Bistritz, legt hier sein Hauptwerk über die unvergessene Heimat Siebenbürgen vor. - Eine Sammlung fesselnder Jagdgeschichten aus unberührter Wildnis.
195 Seiten, 6 Abb.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Im Land der 363 Jagdtage

Graf Endre Csekonics

Die Jagd im alten Ungarn - bis 1945. Besonders faszinierend: die kapitalen Hirsche von Kaszopuszta sowie die stärksten Gams Europas aus dem Revier von Retyezat.
193 Seiten, 31 Abb.

Preis: Euro 30,80

>> in den Warenkorb

Wie es begann

Graf Zsigmond Széchenyi

Der Autor schildert hier seinen jagdlichen Werdegang bis zum großen Meister - einer der großen ungarischen Jagdschriftsteller.
228 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Bergteufel und Wüstenböcke

Graf Zsigmond Széchenyi

Abenteuerliche Jagd auf Steinböcke sowie Antilopen und Gazellen.
192 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Unterm alten Jägerhut

G.K. von Nemesker

Ungarns letzter Oberstjägermeister legt hier sein Vermächtnis und das seiner Zeitepoche vor - von 1920 bis 1945. - Nachdruck der Originalauflage von 1960.
192 Seiten, 18 Abb.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Unvergessenes Afrika

Bror von Blixen

Jagderinnerungen und Lebensabenteuer.
207 Seiten.

Preis: Euro 30,80

>> in den Warenkorb

Vierzig Jahre unter afrikanischem Wild

Thorold Murray-Smith

Murray-Smith ging als junger Mensch 1919 nach Afrika, um dort vierzig Jahre lang das Leben eines Berufsjägers zu führen. Er ist einer der letzten der alten Garde von "White Hunters", die noch mit Trägern und Ochsenwagen das Land durchzogen.
180 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Elefanten, Löwen, grüne Mambas

Heinrich Görtz

Dekorativer farbiger Buchschmuck.
168 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Jagdbriefe aus Ostafrika

Bror von Blixen

Hier schildert der bekannte Großwildjäger in Briefen seine Jagderlebnisse auf Safaris vor 1940, vor allem die Jagd auf Elefanten und vieles andere.
264 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Pori tupu

Oskar Koenig

Mehr als 25 Jahre hat Koenig als einzig deutscher "White Hunter" alle Gegenden Tanganjikas durchstreift und so geht es hinaus in eines der letzten Paradiese, in dem die Spuren von Büffeln, Löwen, Elefanten noch dicht am leichten Jagdzelt vorbei führen.
255 Seiten.

Preis: Euro 20,60

>> in den Warenkorb

Jagd und Tierfang in Ostafrika

Kálmánn Kittenberger

Einer der ganz großen ungarischen Afrikajäger, Forscher, Biologe und Sammler schildert hier seine Erlebnisse und Erkenntnisse aus der Zeit von 1902 bis 1929.
350 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

Seltene Trophäen + Steppentage und Urwaldnächte - Taschenbuchausgabe

Ernst A. Zwilling

2 Bücher in einem Band.
480 Seiten.

Preis: Euro 10,30

>> in den Warenkorb

buch des monats

Riegeljagd

Bruno Hespeler.
Jeder, der Bruno Hespeler kennt, weiß es: Der Autor ist der Praxis verpflichtet. Er schreibt aus seiner reichen eigenen Riegeljagderfahrung und weiß genau, wann und wo und wie das Riegeln Sinn macht. Darüber hinaus liefert dieses Buch Anleitungen, Checklisten und Vorlagen für Anschussprotokolle usw. – Kurz und bündig: Das Buch „Riegeljagd“ ist für jeden Jagdpraktiker ein Muss!
224 Seiten, 120 Farbbilder.

Preis: Euro 35,–

>> in den Warenkorb

>> Detailinformation

Zeichnung aus "Willi Weidlich's Kleiner Revierratgeber" von Haralds Klavinius